Alle Filter zurücksetzen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

MORRISON E-Bikes

MORRISON E-Bikes

19 Artikel

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Zweirad Busche

38.9 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Fahrrad Böttgen GmbH

178 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Fahrrad Wunner

184 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Citybike GmbH

204 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Citybike GmbH

204 km

<p><strong>Bikes.de Magazin:</strong> Ratgeber, Tipps &amp; mehr</p>

Bikes.de Magazin: Ratgeber, Tipps & mehr

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Citybike GmbH

204 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Fahrrad Böttgen GmbH

178 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Fahrradprofis Würzburg

193 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Citybike GmbH

204 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Velobox GmbH

149 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Zweirad Busche

38.9 km

Erhältlich bei

1 weiteren Händler

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Weigl GmbH Zweiradzentrale

321 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Radhaus Lang

350 km

Verkauf durch deinen Händler:

Verkauf durch Händler:

Citybike GmbH

204 km

E-Bikes von Morrison

MORRISON ist eine Eigenmarke des Händlerverbunds Bike&Co. Der bietet über seine Mitglieder zahlreiche Fahrrad- und Zubehörmarken an. MORRISON und FALTER sind die beiden Eigenmarken des Verbunds, wobei MORRISON in erster Linie sportliche Fahrräder anbietet. Das Sortiment ist in die Bereiche Trekking, Trekking Lite, Cross, MTB, ATB und Kids unterteilt. Dazu kommt ein rundes Angebot an E-Bikes in drei Kategorien. Auch BMX Bikes von MORRISON sind erhältlich. Die Firma bietet ihre Räder über alle Kategorien hinweg mit unterschiedlichen Ausstattungen und meist mit verschiedenen Rahmenformen an. So gibt es zum Beispiel das Kinderrad Mescalero mit 20-Zoll- oder 24-Zoll-Laufrädern, als puristische X-Variante ohne Schutzbleche, Licht und Gepäckträger, oder als S-Version mit kompletter, StVZO-konformer Ausstattung.

Vielseitige Jugendräder von MORRISON

Unter die Rubrik ATB fällt bei der Marke das Jugendrad. Es gibt fünf Modelle, eines davon in drei Varianten. Ein bekanntes Rad in diesem Bereich ist das Modell Beaver. Im Segment der Crossräder bietet die Firma vielseitige Bikes an, die sich auf der Straße wie im Gelände gleichermaßen wohl fühlen. Sie basieren auf leichten Rahmen und sind mit Federgabeln sowie Kettenschaltungen ausgestattet. Zu erkennen sind diese Modelle am X, oder am XM im Namen, wobei letzteres für Cross Mountain steht. Das Sortiment an Mountainbikes umfasst sechs Plattformen, von denen vier wahlweise als Twentyniner oder mit 27,5-Zoll-Laufrädern erhältlich sind. Die Trekkingbikes sind an einem T oder einem S im Namen zu erkennen. Eine dem Buchstaben zur Seite gestellte Zahl gibt über die Ausstattung und damit den Preis Auskunft. So ist das MORRISON T1.0 das Einstiegsmodell, das T 7.0 das Topmodell der Serie.

E-Bikes in drei Bereichen

Die E-Bikes der Marke sind in die Segmente E-Trekking, E-Sub und E-MTB unterteilt. Es gibt Modelle mit einem Motor von Shimano oder von Bosch, je nach Typ des Fahrrads ein andere Variante. So finden sich E-Bikes mit Shimano Steps E8000-Antrieb, andere mit Bosch Performance Line oder mit Bosch Performance Line CX.

Bei allen Aggregaten handelt es sich um Mittelmotoren, die derzeit gängigste Variante. Größter Vorteil dieser Bauart ist die zentrale und tiefe Position des Aggregats am Rahmen, die für einen entsprechenden Schwerpunkt und eine gute Balance sorgt. Davon profitiert das Fahrverhalten des Fahrrads, das ruhig geradeaus läuft und sicher durch Kurven zirkelt. Die Position des zugehörigen Akkus auf dem Unterrohr oder in dessen Inneren verbessert das Fahrverhalten ebenfalls. Alle Elektrofahrräder der Marke sind Pedelecs. Das bedeutet, der Fahrer oder die Fahrerin muss selbst in die Pedale treten, damit der Motor unterstützend eingreift. Außerdem endet diese Unterstützung beim Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Anders als das E-Bike im engen Sinn und das S-Pedelec, ist das Pedelec rechtlich dem herkömmlichen Fahrrad gleichgestellt. Es darf überall dort fahren, wo es auch einem Fahrrad erlaubt ist, weder bestehen Helm-, noch Versicherungs- oder Führerscheinpflicht.

Verschiedene Rahmenformen

Ein elektrisches Trekkingbike von MORRISON erkennt man am Namenskürzel E, auch bei dieser Linie zeigt eine Zahl, wo das jeweilige Bike in Sachen Ausstattung und Preis angesiedelt ist. Alle Räder sind wahlweise mit Diamant-, Trapez- oder Waverahmen erhältlich. Top-Modell ist das MORRISON E 10.0 mit Performance Line CX-Antrieb, Federgabel von Suntour und Shimano Deore XT Schaltwerk. Die Crossräder der E-Sub-Linie sind mit grobstolligen Reifen geländetauglich und werden von einem Shimano E8000 – dem dynamischsten Antrieb der Japaner – angetrieben. Hier stehen Diamant- oder Waverahmen zur Wahl.

Sportliche E-Mountainbikes

Die E-Mountainbikes im Sortiment schließlich sind Hardtails. Sowohl das Cree als auch das Loup sind als Twentyniner oder mit 27,5-Zoll-Laufrädern verfügbar. Während beim Loup ein Shimano E8000 montiert ist, setzt das Cree auf Bosch CX mit Power Tube Akku, der im Unterrohr verborgen ist. Federgabeln von Suntour sorgen an allen MTBs für Komfort und Sicherheit, das sie dem Vorderrad auch in ruppigem Gelände zu sicherem Bodenkontakt verhelfen. Der Sicherheit dienen auch die kräftigen Scheibenbremsen, mit welchen die E-Mountainbikes bestückt sind.