Anmelden

10
Accessoires

Die besten Sportuhren und Fitnesstracker zum Fahrradfahren

Die besten Sportuhren und Fitnesstracker...

26.04.2021 - Update: 19.08.2021



Es gibt viele Wearables, mit denen du deine Fitness im Auge behalten, Trainingseinheiten analysieren und gesundheitliche Aspekte wie deine Herzfrequenz oder deine Schlafqualität verfolgen kannst. Fitnesstracker, Sportuhren und Smartwatches – von Apple und Samsung bis hin zu Fitbit, Garmin und Polar. Wir verraten dir, welche Art von Wearable am besten für dich geeignet ist und stellen dir beliebte Modelle und ihre Features vor.

Fitnesstracker, Sportuhr oder Smartwatch: Wo liegen die Unterschiede?

Fitnesstracker, Sportuhren und Smartwatches helfen dir, deine täglichen Aktivitäten zu verfolgen, Touren aufzuzeichnen, dein Training zu verbessern und deinen Fitnesszielen jeden Tag einen Schritt näherzukommen. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den Geräten – und sie haben ihre Stärken und Schwächen in verschiedenen Bereichen.

Fitnesstracker

Willst du deine zurückgelegten Distanzen und Touren verfolgen, deine Gesundheit im Auge behalten und wissen, ob du dich genug bewegst? Dann ist ein Fitnesstracker ein geeignetes Tool für dich.

Fitnesstracker konzentrieren sich mehr darauf, deine Gesundheit und deine Aktivitäten zu verfolgen als auf smarte Funktionen. Zwar zeigen einige Modelle eingehende Anrufe und Nachrichten an, ihre kleinen Bildschirme eignen sich aber nicht dafür, Nachrichten zu lesen oder zu beantworten. zum Lesen und Beantworten von Nachrichten.

Sie unterstützen für gewöhnlich die wesentlichen Fitnessfunktionen :

  • Schrittzähler
  • Pulsmessung am Handgelenk
  • Tracking von Fahrten oder Läufen
  • Kalorienverbrauch
  • Messung der Schlafdauer und -qualität

Fitnesstracker sind praktisch und preiswert, verfügen aber oft nicht über einen GPS-Empfänger: Willst du Touren aufzeichnen, musst du dein Handy und eine entsprechende App im Gepäck haben, mit dem der Fitnesstracker verbunden ist.

Sportuhr

Eine Sportuhr ist quasi eine Erweiterung des klassischen Fitnesstrackers. Für gewöhnlich verfügen Sportuhren über ein eigenes GPS, oft auch über einen Höhenmesser und einen Kompass. Je nach Modell gibt es mehr smarte Funktionen und eine bessere Vernetzung.

Normalerweise lassen sich auch externe Geräte wie Brustgurte oder, wenn es sich um eine Multisportuhr handelt,Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren fürs Fahrrad damit verbinden. So kannst du deine Leistung und deinen Fortschritt noch genauer verfolgen.

Wie Fitnesstracker geben dir auch Sportuhren einen Einblick in deine körperliche Gesundheit, deine Aktivitäten und Trainingseinheiten. Die meisten Sportuhren lassen sich mit herstellereigenen Apps koppeln, dank derer du die einschlägigen Daten wie Geschwindigkeit, Distanz oder Herzfrequenz anhand übersichtlicher Tabellen und Grafiken einsehen und analysieren kannst.

Smartwatch

Die Funktionen von klassischen Fitnesstrackern (Schlafdaten, Kalorienverbrauch, Schrittzähler) stellen nur einen Bruchteil der Möglichkeiten einer Smartwatch dar. Vielmehr ist die Smartwatch eine Erweiterung deines Smartphones – eine kleine Kopie, die du am Handgelenk trägst, und die zusätzliche Funktionen im gesundheitlichen und sportlichen Bereich bietet.

Deine Smartwatch läuft bei Apple-Geräten unter WatchOS, bei Android-Geräten unter Wear OS. Auf diese Weise kannst du ganz einfach Apps auf deine schlaue Uhr herunterladen. Auch kannst du Anrufe und Nachrichten empfangen und beantworten.

Fazit

Fitnesstracker, Sportuhr oder Smartwatch? Wer einen günstigen Weg sucht, greift zum Fitnesstracker. Hier ist die Vivofit 4 zu empfehlen – aber auch günstige Modelle wie das Huawei Band oder das Mi Band von Xiaomi schneiden gut ab.

Wer sich Fitnessfunktionen wünscht, beim Fahren up to date bleiben möchte und das Handy ohnehin dabei hat, kann nach Sportuhren Ausschau halten. Wi wäre es mit der Garmin Forerunner 945 oder der Forerunner 55?

Dürfen keine smarten Funktionen fehlen, ist die Smartwatch die richtige Wahl. Mit seiner Apple Watch bleibt Apple die erste Anlaufstelle im Bereich der Wearables – aber auch Samsung, Garmin, Fitbit & Co. haben einige sportliche Modelle zu bieten.

Wir aus der Bikes.de-Redaktion haben eine große Leidenschaft: Fahrräder. Und diese Leidenschaft wollen wir mit dir teilen. Daher sind wir immer auf der Suche nach neuen, spannenden und relevanten Themen rund ums Rad, die dir Information und Orientierung bieten – und vor allem jede Menge Lust aufs Radfahren machen sollen. Viel Spaß beim Lesen!