e-Bikes von Raymon

1-24 von 69
Raymon Bikes

R Raymon ist eine noch junge Marke, die herkömmliche Fahrräder und E-Bikes im Portfolio hat und hinter der Susanne und Felix Puello stehen. Die ehemaligen Geschäftsführer von Haibike gründeten 2017 zusammen mit der KTM Industries AG die Pexco GmbH, unter deren Dach die Marken R Raymon und Husqvarna Bicycles zu finden sind. Während Husqvarna sich zu 100% dem Thema E-Bike verschrieben hat, bietet R Raymon ein größeres Spektrum an Fahrrädern an. Unter den nicht motorisierten Bikes gibt es bei R Raymon die Sparten Kids, Urban/City, Trekking, Road, Gravel, MTB-Hardttail und MTB-All Mountain. Bei den E-Bikes ist Raymon ähnlich breit aufgestellt, unterteilt das Sortiment in die Bereiche E-Kids, E-Urban/City, E-Trekking, E-Gravel, E-MTB-Hardtail, E-MTB-All-Mountain sowie E-MTB-Enduro. Drei Markenbotschafter vertreten R Raymon derzeit im Sport: DTM-Fahrer Bruno Spengler, der auf Bikes und E-Bikes von R Raymon an seiner Fitness feilt, Korbinian Engstler und Johannes Fischbach. Enduro-Fahrer Engstler ist der Youngster im Team, Johannes Fischbach der in der Bikeszene bekannteste. Er ist mehrmaliger Deutscher Meister im Four Cross und Downhill und unterstützt auch als Testfahrer die Produktentwicklung der Bikes.

City-Bikes im schicken Design

Die Citybikes von R Raymon sehen schlank und schick aus. Für Sicherheit und hohen Komfort nutzen sie einen Wave-Rahmen, alle Cityray Modelle sind StVZO-konform ausgestattet. Sie bieten eine komfortable Sitzposition, ein Gepäckträger macht den Transport von Einkäufen& Co. problemlos möglich. Die Urban-Modelle bei R Raymon heißen Urbanray, hier gibt es jedes Modell wahlweise mit Wave- oder Diamantrahmen. Alle Räder dieser Reihe haben Licht, Schutzbleche und Scheibenbremsen, mit einem Gepäckträger sind nicht alle bestückt. Die gesamte City-/Urbanlinie nutzt eine Nabenschaltung. Das Segment Kids umfasst eine große Palette von Rädern, vom Laufrad bis hin zum echten MTB. Das Modell Raceray in verschiedenen Ausstattungsvarianten deckt das Segment Roadbike bei Raymon ab, das Gravelray den Bereich Gravel. Das Raymon Tourray als Trekking-Modell bietet eine sehr große Auswahl an Ausstattungsoptionen und Rahmenformen: Gent, Trapez und Wave stehen bei allen Varianten zur Wahl. Top-Modell ist hier das R Raymon Tourray 5.0 bzw. das Raymon Tourray 6.0. Die werden zum identischen Preis angeboten, einmal mit Kettenschaltung, einmal mit Nabenschaltung.

Auch Mountainbikes ohne Motor

Abgerundet wird das Segment der rein mit Muskelkraft angetriebenen Räder bei Raymon durch die Mountainbikes, wo es Hardtails und Fullys gleichermaßen gibt. Hardray nennte die Firma erstere, der Zusatz Nine oder Seven steht für die Laufradgröße, also 29 Zoll oder 27,5 Zoll. Eine dahinter gestellte Ziffer gibt Auskunft über das Ausstattungsniveau und damit den Preis – je höher sie ist, desto besser ausgestattet das Mountainbike. Einige der Räder gibt es in Street-Version, diese sind mit Schutzblechen und Licht ausgestattet. MTB-Allmountain heißen die vollgefederten Mountainbikes bei R Raymon, alle Modelle nutzen 27,5 Zoll große Laufräder, auch hier zeigen Ziffern das Ausstattungs- und damit das Preisniveau an.

E-Bikes in allen Bereichen

Die E-Bike-Begeisterung der Puellos – sie hatten als Geschäftsführer von Haibike früh auf diesen Trend gesetzt – zeigt sich in der großen Vielfalt an E-Bikes, die R Raymon im Programm hat. Selbst im Segment E-Kids gibt es eine große Auswahl an E-Bikes. Hier finden sich allerdings Ausnahmen beim Antrieb: R Raymon setzt eigentlich durchgängig auf Yamaha, wenn es um den Motor seiner E-Bikes geht. Bei den Kinderrädern allerdings gibt es einige, die keinen Mittelmotor von Yamaha nutzen, sondern mit einem Hinterrad-Motor von SR Suntour ausgestattet sind. Von SR Suntour kommen auch die Federgabeln der Räder, die übrigens durchgängig auf einem Aluminiumrahmen basieren (Alloy 6061). Im Bereich der E-Crossbike gibt es die zweite Ausnahme in Sachen Antrieb: sie nutzen einen Shimano E6100. Raymon bietet keine E-Rennräder an, entsprechend bereift sind die E-Gravelbikes eine vielseitige Alternative. Die sind mit einem Yamaha PW-TE Antrieb bestückt, der hier mit Yamahas Display A kombiniert ist. Der Akku ist im Unterrohr verborgen, wodurch die E-Bikes sehr elegant aussehen.

Motoren von Yamaha und Shimano

Den Bereich der Trekking E-Bikes deckt R Raymon mit den Serien E-Tourray (auch Tourray E) und Crossray E ab. Die E-Trekkingbikes der Firma bieten eine Mischung aus moderat sportlicher Geometrie und komfortablen Spezifikationen. Der Antrieb kommt auch bei ihnen von Yamaha, meist der PW-ST, manchmal der PW-TE. Einige der Crossray E-Bikes sind mit einem Motor von Shimano ausgestattet. Raymon bietet in diesem Segment ebenfalls viele Rahmenformen an, alle Räder sind mit Federgabel, Scheibenbremsen, Schutzblechen, Licht und Gepäckträger ausgestattet. Die Crossray-Bikes haben stärker profilierte Reifen als die Raymon E-Tourray Modelle. Generell kommt ein Großteil der Reifen von Schwalbe, darunter findet sich auch der Super Moto-X, der sich ausdrücklich besonders für Lastenräder und E-Bikes eignet. Die E-Citybikes sind ebenfalls rundum ausgestattet mit Schutzblechen, Gepäckträger, Licht und einer Federgabel. Auch das E-Cityray gibt es mit unterschiedlichen Ausstattungen.

E-Mountainbikes in drei Kategorien

R Raymon unterteilt seine E-Mountainbikes in drei Kategorien: E-MTB-Hardtail, E-MTB-All-Mountain und E-MTB-Enduro. Die Namensgebung und Staffelung der Ausstattung sowie des Preises ist analog der Einteilung der nicht motorisierten MTBs. So gibt es das Hardray E, das keinen gefederten Hinterbau hat, als Hardray E-Seven oder E-Nine mit entsprechender Laufradgröße. Die Schaltungen kommen von Sram oder Shimano, bei manchen Bikes ist der Akku ins Unterrohr integriert. Die E-MTB-All-Mountains sind alle vollgefedert und heißen entsprechend Fullray. Auch hier gibt es Fullray E-Seven- und Fullray E-Nine-Modelle, der Yamaha-Antrieb ist oft in Form des Yamaha PW-X oder des PW-X2 verbaut. Sram oder Shimano stehen auch hier zur Wahl, wenn es um die Schaltung geht. Im Bereich E-MTB-Enduro sind ebenfalls ausschließlich E-Fullys zu finden. Die Trailray E-Seven-Bikes rollen in allen Varianten auf 27,5-Zoll-Laufrädern und sind mit einem Yamaha PW-X2-Motor bestückt. Mit 170 Millimeter Federweg lassen diese Raymon E-Bikes keine Wünsche offen.

Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CityRay E 6.0

Citybike R Raymon CityRay E 6.0 der Modellreihe 2020 von R Raymon. Das E-Bike kommt mit einem 28" Alloy 6061, Wave, Integrated Battery, O,L,D 141, 160mm Post...
2.899,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CityRay E 7.0

Citybike R Raymon CityRay E 7.0 der Modellreihe 2020 von R Raymon. Das E-Bike kommt mit einem 28" Alloy 6061, Wave, Integrated Battery, O,L,D 141, 160mm Post...
3.199,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 5.0

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon CrossRay E 5.0 von R Raymon, Modellr...
2.699,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 5.5 Street

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon CrossRay E 5.5 Street von R Raymon,...
2.799,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 7.0

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon CrossRay E 7.0 von R Raymon, Modellr...
3.399,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 7.5 Street

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon CrossRay E 7.5 Street von R Raymon,...
3.499,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 8.0

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon CrossRay E 8.0 von R Raymon, Modellr...
3.699,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon CrossRay E 8.5 Street

Das R Raymon CrossRay E 8.5 Street von R Raymon ist perfekt abgestimmt für den Einsatz auf der Straße und im leichten Gelände. Die verbauten Bremsen sorgen f...
3.799,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon E-NineRay LTD 1.0 black blue

Für mehr Mountainbike-Spaß: Mountainbike Hardtail R Raymon E-NineRay LTD 1.0 black blue von R Raymon, Modellreihe 2020 mit YAMAHA, PW-X, 80Nm und einer Akku-...
3.799,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon E-TourRay LTD 1.0 Gent

Muskelkraft plus Elektromotorisierung: Trekkingbike R Raymon E-TourRay LTD 1.0 Gent von R Raymon, Modellreihe 2020 mit YAMAHA, PW-X, 80Nm und einer Akku-Kapa...
3.999,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon E-TourRay LTD 1.0 Trapez

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon E-TourRay LTD 1.0 Trapez von R Raymo...
3.999,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon E-TourRay LTD 2.0 Gent

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon E-TourRay LTD 2.0 Gent von R Raymon,...
4.499,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon E-TourRay LTD 2.0 Trapez

Auch bei den Trekkingrädern sind elektrifizierte motorbetriebene Varianten auf dem Vormarsch. Das Trekkingbike R Raymon E-TourRay LTD 2.0 Trapez von R Raymo...
4.499,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon FourRay E 1.0 blue

Egal ob Straße oder offenes Gelände, das ATB (All Terrain Bike ) R Raymon FourRay E 1.0 blue von R Raymon passt sich allen Umständen an. Das E-Bike kommt mi...
1.499,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon FourRay E 1.0 orange

Egal ob Straße oder offenes Gelände, das ATB (All Terrain Bike ) R Raymon FourRay E 1.0 orange von R Raymon passt sich allen Umständen an. Das E-Bike kommt...
1.499,00 € *
Bilder für Hersteller R Raymon

R Raymon FourRay E 1.5 Street

Egal ob Straße oder offenes Gelände, das ATB (All Terrain Bike ) R Raymon FourRay E 1.5 Street von R Raymon passt sich allen Umständen an. Das E-Bike kommt...
1.599,00 € *